Eure besten Stories

Signalisiert uns besonders gelungene Stories, schickt ein Mail an info@mywoman.at.

Letzte stories

@THE QUEEN

Der verlinkte Artikel beschreibt aber ga... ,2016.07.01, 20:17

FYI was so ein Blog kos...

schaut mal: http://www.gourmetguerilla.d... ,2016.03.29, 17:01

Antwort auf FB

Das System des Blogs ist veraltet. Es um... ,2016.03.27, 08:48

woman

Tut echt so als gebs den blog nicht.unfa... ,2016.03.26, 23:18

Ja!

Ist chaotisch. Wenn man nicht einmal auf... ,2016.03.22, 16:37

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 23.11., 09:13 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 23.11., 09:07 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 23.11., 09:00 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 23.11., 08:55 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 23.11., 08:52 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 23.11., 08:46 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 23.11., 08:40 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 23.11., 08:39 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
Samstag, 19.10.2013, 08:36

Ja, ich habe Schluss gemacht. Nach 21 Jahren. AUS. VORBEI. Schon seit langem habe ich überlegt. Es gab auch diverse Beziehungspausen und doch ließ ich dich immer wieder zurückkehren in mein Leben. Vermutlich die Wahl des kleineren Übels. Bequemlichkeit. Gewohnheitssache. Geschmackssache war es nie. Das sei dir gesagt!
Aber nun habe ich es schwarz auf weiß. Auf meinem Laborbefund. Ganz eindeutig. Du MACHST MICH KRANK! Also mach ich Schluss mit DIR. Mit dir, die mich seit 21 Jahren tagtäglich begleitete – meine Sorte sozusagen. Rot-weiß-rote Liebe aus der Schachtel. 10 Stück, pro Tag. Eine letzte Zigarette hab ich geraucht. Am Freitag. Vor fünf Tagen. Die Reste der Schachtel habe ich verschenkt – inkl. Feuerzeug. Damit sich die Beschenkte gleich die erste anzünden kann …
Verschenkt habe ich auch meine Butterkekse aus der Schreibtischschublade. Ich hatte zwei Varianten – Buttergeschmack und Kakaogeschmack. Mit exakt 52 Zähnen. Nämlich den Keks, dessen „goldener Keks“ sie vor einigen Monaten werbewirksam entführt hatten, in Deutschland. Auch mit dir, lieber Keks, ist nun Schluss. AUS. VORBEI. Jedenfalls für geraume Zeit.
Denn ich habe erhöhte Cholesterinwerte. Ziemlich deutlich erhöht. Und nein, ich bin durchaus experimentierfreudig, aber ich möchte nicht wissen, wie sich ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt anfühlt. Zumal ich Dank Migräne ohnehin ein höheres Schlaganfallrisiko habe. Also geht es jetzt ohne Rauch und möglichst fettfrei. Seit fünf Tagen. Und was soll ich sagen – ES GEHT. Ich hab bisher überlebt und zwar ausgesprochen komfortabel.
Ich habe beschlossen, dass ich mich endlich beschenke. Zu meinem Geburtstag im November. Ich schenke mir selbst Gesundheit. Ich schenke mir selbst ein gesundes Wohlfühlgewicht, was doch deutlich unter dem liegt, was ich aktuell mit mir herumschleppe. Ich schenke mir selbst mehr Zeit für mich, für meinen Körper und meine Seele. Ich schenke mir selbst erhöhte Aufmerksamkeit und puren Egoismus, nämlich mich selbst wahrhaftig ernst zu nehmen … - auf körperliche Veränderungen zu achten. Genauer hinzuhören, wenn mein Körper leise „Stop!“ flüstert.
Diäten sind übrigens nicht geplant – ich bin nicht masochistisch veranlagt. Ich quäle mich nicht gern selbst. Nur rauchfrei und ganz eindeutig ein viel genauerer Blick auf die Lebensmittel, die nicht nur ich konsumiere, sondern auch meine Familie – schaden kann es uns Dreien ohnehin nicht. Freundlich betrachtet haben wir Wohlfühlbäuchleins – aber die Laborwerte meinerseits sagen ganz klar „nimm mal den Blumenstrauß weg, durch den du zu dir selbst immer sprichst – ich knalle dir nämlich jetzt die unverBLÜMTE Wahrheit ums Ohr …“. Deutlich erhöhtes Risiko einer koronaren Gefäßerkrankung! Vielen Dank, verehrter Laborbericht – ich habe verstanden. Das beTRIFFT mich. Im Moment „NUR“ mich. Dass es mal meine Familie betrifft, muss nicht passieren. Dafür werde ICH sorgen …